CATALOGO
AUTORI
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
INVIA ANNULLA

EVENTI E PRESENTAZIONI

19. Juni, Bozen

Pressekonferenz & Buchpräsentation

 

Nix lesen, nix schreiben, nix gut
Drei Sichtweisen der Alphabetisierung von MigrantInnen

2014, 160 S., € 14,00
ISBN: 978-88-7223-212-5
Edizioni alphabeta Verlag

 

Donnerstag, 19. Juni 2014, 10 Uhr
alpha beta piccadilly
Talfergasse 1a
Bozen

 

Die Beherrschung der Sprache gehört zu den Kernthemen der Integrationspolitik von Migrantinnen und Migranten.

Die Bedürfnisse gehen aber weit über die reine Sprachvermittlung hinaus, hin zur Notwendigkeit der Alphabetisierung und Re-Alphabetisierung.

Das Buch berichtet von der jahrelangen Erfahrung von Lehrerinnen in den Alphabetisierungskursen und der Notwendigkeit einer besonderen Didaktik dieser Kurse im mehrsprachigen Südtirol.


  • Einführung durch Philip Achammer, Landesrat für Integration und deutsche Kultur
  • Hubert Bertoluzza, Leiter des Amtes für Weiterbildung: „11 Jahre Alphabetisierungskurse in Südtirol“
  • Aldo Mazza, Verantwortlicher des alpha beta Verlags und jahrelanger Direktor der gleichnamigen Sprachenschule, die Alphabetisierungskurse durchführt: Entstehung des Buches „Nix lesen, nix schreiben, nix gut“
  • Impulsreferat der Co-Autorin Irene Cennamo: Alphabetisierung von Erwachsenen im mehrsprachigen Kontext. Das Beispiel Südtirol.
  • Diskussion mit Autorin, Lehrenden u.a.
  • Moderation: Sonja Logiudice



     
Archivio